Need for Speed 2022
17. April 2022 17. April 2022 Lukas Fellner

NFS 2022 laut Insider in fiktiver Version von Chicago, Fotorealistisch und mit Anime Elementen

Vermutlich kommen wir dem Reveal des neuen Need for Speed von Criterion Games für 2022 immer näher und so passiert es auch, dass immer mehr vermeindliche Informationen ans Tageslicht kommen.
In der Gaming Szene gibt es einige sehr prominente Insider, die immer wieder Informationen zu kommenden Spielen erfahren und diese mit der Masse teilen.
So haben wir Anfang des Jahres die Info bekommen, dass der nächste NFS Teil definitiv noch dieses Jahr erscheinen soll und das bereits im September oder Oktober.
Wie aber mit allen Leaks und Insider Infos sei dazu gesagt, dass diese Informationen weder vom Entwickler Criterion noch vom Publisher Electronic Arts in irgendeiner Weise bestätigt wurden und daher auch nicht zutreffen müssen.
Lest den nachfolgenden Teil also mit dem Hintergedanken, dass es sich hier nicht um bestätitige Informationen handeln sondern rein um Leaks bzw. Insider Infos.

Jeff Grubb ist ein sehr bekannter Brancheninsider. Bei Giant Bomb hat er ein eigenes Format "GrubbSnax", in dem er immer wieder über Infos, Leaks und Gerüchten spricht.
Bereits vor einigen Tagen hat er in einer Ausgabe dieser Show kurz über Need for Speed gesprochen und folgende Infos fallenlassen:

Need for Speed is still coming this year… that’s true, that game should be coming in November.
If you are a Need for Speed fan who has bought a next-gen console, here’s some news; it’s next-gen only. They are shifting to next-gen only.
via VGC

Jeff Grubb spricht hier also von einem Release im November und einem reinen Release für die aktuelle Generation an Konsolen, also PS5 und Xbox Series S/X.
Der Release nur für Current Gen erscheint mir jetzt nicht besonders überraschend, bereits im ersten Teaser hat man von der Power der neuen Konsolen gesprochen und darauf hingedeutet, dass das Spiel nur mehr für PlayStation 5 und Xbox Series erscheinen wird.

In Episode 42 der Show spricht er dann nochmals über das neue Need for Speed und verrät dabei einige Details zum Spiel.
Aber auch hier: Es sind keine bestätigten Informationen, daher bitte mit Vorsicht zu genießen!

[...] Autolog is back for multiplayer, you can customise all the pieces of the car, that’s back,
Criterion wants to make it feel like a real city, even though it’s going to be a fictionalised version of a city [...]
[...] It’s going to be photo-realistic, but it’s going to have on top of that, there's going to be like anime elements,
You know when you see maybe a car commercial or something like that, a Mazda commercial I don't know, and the car is driving around, but then like cartoon flames are flying off and stuff and sparks are flying and they look like they're out of an anime. That’s the kind of the aesthetic that they seem to be going for. I wonder if that like is also part of what they mean, when they say they're gonna do a fictionalized version of Chicago, it's called Lake Shore City [...]

Das komplette Video habe ich euch unterhalb verlinkt bzw. eingebettet, bei Minute 1:40 geht es los mit dem NFS Part:

Da waren jetzt doch einige Informationen drinnen, die aber, wie schon erwähnt, mit Vorsicht zu genießen sind. Es klingt aber zu detailiert um komplett aus der Luft gegriffen zu sein, zumindest meiner Meinung nach.
Wir werden hoffentlich bald erfahren, wie es wirklich um den neuen Titel von Criterion steht und was uns erwartet.

Gehen wir trotzdem kurz auf die Infos von Jeff Grubb ein:
Autolog, also das soziale Feature zum Vergleichen von Zeiten und Punkten zwischen euch und euren Freunden, soll wieder zurückkehren. 
Immerhin wurde Autolog 2010 von Criterion Games erstmals eingeführt und in einigen späteren Teilen weiterverwendet. Im Remaster von NFS Hot Pursuit war das Feature auch wieder enthalten.
Auch das Tuning eurer Fahrzeuge soll wieder mit dabei sein und eine große Rollen spielen.
Es soll also eine fiktive Version von Chicago sein, die sich Lake Shore City nennt.
Dabei soll es fotorealistisch aussehen und auch gleichzeitig Anime Element besitzen.
Also im Grunde das, was wir in einem ersten geleakten Alpha Gameplay schon gesehen haben, die weißen Streifen über dem Heckspoiler.
Jeff redet hier von z.B. Flammen am Boden, wenn man schnell beschleunigt. Solche Elemente haben wir auch schon im ersten vermeindlichen Alpha Gameplay, welches 2020 geleakt wurde, gesehen.
Unterhalb ein Beispiel:

Bild

Es wäre auf jeden Fall ein interessanter Stil, den wir so in einem modernen NFS noch nicht gesehen haben (NFS Nitro einmal ausgeschlossen) und damit würde sich das neue NFS von Criterion optisch auf jeden Fall von der Konkurrenz unterscheiden.
Ob das dann in Kombination mit realistischer Grafik auch wirklich zusammenpasst, werden wir hoffentlich bald erfahren.
Bis dahin müssen wir uns noch ein wenig gedulden und uns mit Leaks und Insider Infos auskommen.

Ich halte euch hier auf jeden Fall auf dem Laufenden, was das Thema Need for Speed betrifft. Aktiviert dafür gerne die Benachrichtigungen, dann bekommt ihr immer direkt eine Info, wenn es Neuigkeiten gibt.
Folgt NFS-Serie.at auch gerne auf den sozialen Plattformen Facebook, Twitter und Instagram.