Logo

Need for Speed (2015): Speed Icon

Speed ist die Verbindung zwischen Auto und Fahrer, die nur bei Höchstgeschwindigkeit spürbar wird. Es kommt darauf an, die Nerven zu behalten und das Gas stehen zu lassen. Es geht um den Adrenalinrausch, wenn man eine Kurve schnell nimmt und weiß, dass der Wagen wie ein Brett auf der Straße liegt. Die Furchtlosen gehen immer ans Limit.

Magnus Walker

Auch wenn man die wachsende Beliebtheit von luftgekühlten Porsches an keiner einzelnen Person festmachen kann, so hat der mysteriöse 911-Fanatiker Magnus Walker doch beträchtlichen Anteil daran.

Er ist eine der auffälligsten Figuren in der Automobilwelt, nicht nur wegen der Dreadlocks und des beeindruckenden Barts, sondern auch wegen seines Porsche 930 Turbo "Witwenmacher" mit wild fauchendem, aufgeladenem Sechszylinder-Boxer und offener Auspuffanlage.

Magnus sammelt und modifiziert klassische Porsches, aber er hat keine Angst, sie auf den schmutzigen Stadtstraßen und in den Canyons von Los Angeles voll auszufahren.

1971er Porsche 911

Magnus Walkers 1971er Porsche 911 ist ein echter Klassiker, aber weit davon entfernt, ein wertvolles Showcar zu sein. Dieser Wagen wird bestmöglich gebraucht und missbraucht. Der "277", wie man ihn allgemein kennt, ist ein rohes, ungeschliffenes, kurvengieriges Gerät mit einer perfekten Balance zwischen Gewicht, Handling, Bremskraft und Leistung. Der von einem Boxer-Saugmotor angetriebene Straßenkämpfer hat schon so manche Schlacht geschlagen. Kratzer, Lackabplatzer und Dellen zeugen davon. Wenn es einen Wagen gibt, der seinen Besitzer perfekt repräsentiert, dann ist es der 277.

NeedforSpeed.com (Quelle)

Back to Top