Need for Speed Payback
19. März 2018, 19:56 19. März 2018, 19:57 Lukas Fellner

Februar Update - Patch Notes

Am 13. Februar erschien das Februar Update für Need for Speed Payback. Alle Neuerungen im Detail findest du im passenden Artikel.

Unterhalb findest du die kompletten Patchnotes:

  • Durch die Einführung von AllDrive: Hangouts kannst du Fortune Valley jetzt gemeinsam mit deinen Freunden und anderen Mitgliedern der Need for Speed-Community erkunden.
  • Der Tuning-Shop wird um neue Objekte erweitert: die Aufholjagd-Packs.
  • Neue Neon-Varianten.
  • Neue Reifenqualm-Varianten.
  • Um die Inventarverwaltung zu vereinfachen, kannst du jetzt alle nicht ausgerüsteten Speed-Karten auf einmal verkaufen oder eintauschen.
  • Wir haben einige Anpassungen und Verbesserungen am Schnappschuss-Pro-Modus vorgenommen.
  • Schnappschuss Pro wurde um neue Filter erweitert.
  • Wir haben einige kleinere Verbesserungen am Hauptmenü vorgenommen.
  • Decals werden jetzt nicht mehr vertikal gespiegelt, wenn sie von einer Seite eines Wagen auf eine andere kopiert werden.
  • Auch wenn sich einige andere Verkehrsteilnehmer den Namen "Ghost" zu Herzen genommen haben, können sie jetzt im Event "Gassenflucht" nicht mehr durch Straßensperren fahren.
  • Das in einigen seltenen Fällen aufgetretene Flackern der Texturen des Porsche 911 Carrera RSR 2.8 wurde behoben.
  • Im "Outlaw's Rush"-Event erfolgt jetzt nach der Airfield-Zwischensequenz eine Überblendung.
  • Im Multiplayer-Modus konnte es vorkommen, dass die Hintergrund-Sounds einiger Spieler an andere Spieler übertragen wurden. Dieses Problem wurde behoben.
  • Die Kamera verhält sich jetzt bei einem Neustart des "Graveyard Shift"-Events wie vorgesehen.
  • Ein gelegentlicher Absturz nach Abschluss des "Shift-Lock"-Events wurde behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler in einigen Fällen nicht auf Speedwalls zugreifen konnten.
  • In einigen seltenen Fällen wurde den Spielern ein Standbild von Tylers Skyline angezeigt, wenn die Intro-Sequenz des Rennens zum Airfield übersprungen wurde. Dieser Fehler tritt jetzt nicht mehr auf.
  • Nach dem Sieg über Gallo Rivera werden in den Untertiteln jetzt keine streng geheimen Entwicklungstexte mehr angezeigt. Du hast nichts gesehen ...
  • Im Journal wird jetzt die korrekte Anzahl der zerstörten Verfolger angezeigt.
  • Nach Ende des "Kill-Switch"-Events werden jetzt keine falschen Untertitel mehr angezeigt.
  • Ein Problem wurde behoben, das beim Start des "Doppelt oder nichts"-Events in einigen Fällen zum Absturz des Spiels führen konnte.
  • Durch einen ununterbrochenen 8-Sekunden-Drift mit dem Nissan Fairlady ZG werden jetzt die Frontstoßfänger für alle Wagen freigeschaltet.
  • Spieler konnten bei einem gezielten Roll für das Ford Mustang-Wrack in einigen Fällen ein doppeltes Steuergeräte-Teil erhalten. Dies sollte nun nicht mehr vorkommen.
  • Im "Wohngebiet-Drag"-Event gab es ein Auto, das es irgendwie geschafft hatte, im Boden zu parken. Es ist jetzt überirdisch geparkt.
  • In Schnappschuss Pro wird die beschädigte Motorhaube des Super-Setups des Ford Mustang-Wracks jetzt geschlossen, wenn die Option "Karosserieschaden" deaktiviert ist.
  • Die fehlerhafte Kollisionsabfrage auf einem Straßenabschnitt westlich des Drag-Händlers wurde korrigiert. Du kannst jetzt dort fahren, ohne mit Überraschungen rechnen zu müssen.
  • Sammelst du in Aktivitäten 50 Sterne, erhältst du jetzt wie vorgesehen eine Lieferung.
  • Mac erhält jetzt wie vorgesehen die Offroad-Version des Subaru Impreza WRX STI statt der Racer-Version.
  • Die Farbe des Rhino auf der Minikarte wurde geändert, damit er leichter zu erkennen ist. Trotzdem ... viel Glück.
  • Der Folien-Glättegrad entspricht jetzt dem Glättegrad des Wagens, wenn er auf 0 gesetzt wird.
  • Die flackernden Texturen des Racer-Super-Setups des Ford Mustang-Wracks wurden behoben.
  • Im dritten Abschnitt des "Gescheiterter Coup"-Events konnte es in einigen Fällen zu einem Einbruch der Framerate kommen. Die Framerate bleibt jetzt stabil.
  • Der Wechsel zwischen Controller und Tastatur führt jetzt nicht mehr zu einem beständigen Vibrieren des Controllers.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Nissan Skyline 2000 nicht als Stillgelegtes Auto verfügbar war.
  • Zoomst du nach Auswahl einer Speedwall an die Karte heran und wieder heraus, bleibt die entsprechende Speedwall jetzt nicht mehr ausgewählt.
  • An der rechten Seite des Kofferraums des Porsche Panamera können jetzt Decals angebracht werden.
  • Beim Honda Civic Type-R 1992 richtet sich die Nitroflamme jetzt an den Auspuffteilen aus, wenn der "Rocket Bunny"-Kofferraum eingebaut ist.
  • Spielern wird jetzt am 5. Checkpoint der "Das Drift-Leben"-Driftzone keine "Checkpoint verpasst"-Meldung mehr angezeigt.
  • Beim Chevrolet Grand Sport ändert sich der Nummernschild-Text jetzt nicht mehr, wenn ein Spieler eine gerade Anzahl von Buchstaben eingibt und dann den Diffusor modifiziert.
  • Die "Verkehrsflipper"-Herausforderung funktioniert jetzt nicht mehr bei geparkten Autos.
  • Drückst du während der Credits L1 oder R1, werden jetzt keine zufälligen Sounds mehr abgespielt.
  • Im "Auf Messers Schneide"-Event schweben die Zuschauer jetzt nicht mehr.
  • In einigen Fällen konnte die Verbindung der Spieler abbrechen, während sie sich in Speedlists befanden. Dieses Problem wurde behoben.
  • Das "Stillgelegtes Auto"-Audio enthält jetzt auch Untertitel.
  • Der Speedlist-Bildschirm mit den Endergebnissen bleibt jetzt etwas länger sichtbar, nachdem er bisher zu schnell wieder verschwunden ist.
  • Um Clipping-Fehler zu beheben, wurden einige der zerstörbaren Objekte in Speedcross-Events neu positioniert.
  • Die Kameraposition beim Tuning der Heckleitbleche des INFINITI Q60 S wurde korrigiert.
  • Wird am Volvo 242 eine Folie angebracht, die auch den Frontstoßfänger umfasst, verdeckt diese nicht länger die "Ghost"-Scheinwerfer, falls diese eingebaut sind.
  • Der Plymouth Barracuda kann jetzt auf Stufe 399 gebracht werden, statt wie bisher nur auf Stufe 398.
  • Sobald ein Spieler ein Stillgelegtes Auto gefunden hat, wird die Aufforderung, danach zu suchen, jetzt nicht mehr abgespielt.
  • Ein Problem wurde behoben, das beim Plymouth Barracuda zu Unregelmäßigkeiten bei der Foliengestaltung führte.
  • Decals werden jetzt auf der "Need for Speed"-Motorhaube des Mazda RX-7 korrekt angezeigt.
  • Ein Problem im Zusammenhang mit dem Volvo Amazon wurde behoben. Die Lufthutzen auf dem Dach stimmen jetzt mit der Karosseriefarbe des Autos überein.
  • Ein Problem wurde behoben, das beim BMW M3 Evolution II zu fehlerhaften Scheibentexturen führte, wenn Decals angebracht wurden.
  • Ein Texturfehler wurde behoben, der beim Nissan Skyline 2000 zu Problemen im Bereich der Scheiben führte.
  • Im Speedcross-Event "Valley-Rangelei" können Spieler jetzt nicht mehr unter die Drift-Rampe fahren.
  • Die Sichtbarkeit der Sparren in einigen Speedcross-Events wurde verbessert.
  • Im Speedcross-Event "Valley-Rangelei" können die Bäume jetzt nicht mehr durch eine Drift-Rampe wachsen. Sämtliche aufsässigen Bäume wurden neu positioniert.
  • Im Speedcross-Event "Valley-Rangelei" gibt es jetzt keine schwebende Betonbarriere und Drift-Rampe mehr.
  • Die Kamerabewegung beim Wechsel vom Soundsystem zum Dach-Interaktionspunkt des Volvo 242 wurde verbessert.
  • Fährst du den Volvo 242 mit verdeckten Scheinwerfern, geben diese jetzt kein Licht mehr ab.
  • Die Standardposition von an der Seite und am Heck des Nissan Skyline 2000 angebrachten Decals wurde korrigiert.
  • Decals können jetzt wie vorgesehen über den Seitenschwellern des Dodge Charger angebracht werden.
  • Am "Need for Speed"-Frontkotflügel des Plymouth Barracuda angebrachte Decals bedecken jetzt sämtliche Bereiche.
  • An "Ghost"-Spoilerlippen des Plymouth Barracuda angebrachte Decals werden jetzt korrekt dargestellt.
  • Einige Sprünge in Speedcross konnten dazu führen, dass der Spieler den Spielbereich verlässt. Dieses Problem wurde behoben.
  • Am BMW M3 Evolution werden die Bolzen des "Pandem"-Heckkotflügels jetzt von Decals überdeckt.
  • Spieler werden jetzt nicht mehr grundlos zurückgesetzt, wenn sie eine bestimmte Anhöhe in der Wüste hinauffahren.
  • Die fehlerhafte Textur auf den Bremsscheiben der Coca Cola-Trucks wurde korrigiert.
  • Der "Holtzman"-Erfolg/Die "Holtzman"-Trophäe wird jetzt korrekt freigeschaltet.
  • In der Zwischensequenz des "Der Boss"-Events konnte es vorkommen, dass die Autos geschwebt sind. Sie folgen jetzt den Gesetzen der Schwerkraft.
  • Ist ein Spieler im "Holtzman: Ein Sturm zieht auf"-Event nach dem Sprung über die Rampe mit hoher Geschwindigkeit gefahren, konnte er in einigen Fällen durch die Spielwelt fallen. Dieses Problem sollte jetzt nicht mehr auftreten.
  • Der Auspuff des Nissan Fairlady 240ZG und der "Alchemist"-Diffusor überlappen sich jetzt nicht mehr.
  • Mehrere Probleme im Zusammenhang mit dem Optiktuning verschiedener Wagen wurden behoben.
  • Diverse weitere Anpassungen, Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Quelle: Offizielle Need for Speed Webseite