Allgemein
05. April 2019, 21:16 15. April 2019, 13:19 Lukas Fellner

Über NFS-Serie.at - die Entstehungsgeschichte

Vorwort:

Wie einige bereits wissen besteht die Webseite eigentlich nur aus mir, Lukas Fellner. Ich betreibe die Webseite seit 2008 komplett alleine und kümmere mich einerseits um die technische Weiterentwicklung der Webseite aber auch um die Erstellung der Inhalte. Daher habe ich beschlossen auf dieser Infoseite einfach mal in der "ich" Form zu schreiben, da das dann doch etwas einfacher ist und ich auch kein Geheimnis daraus machen muss oder will, dass ich die Seite alleine betreibe. Auch wenn ich natürlich immer wieder Helfer und wertvolle Partner hatte, aber dazu später mehr ;)

Wie alles begann:

Wie bereits im Vorwort erwähnt gibt es diese Webseite nun seit dem Jahre 2008 und eigentlich hat alles damit begonnen, dass ich mich für Webentwicklung interessiert habe. Damit das nicht unerwähnt bleibt: Ich war damals 13 oder 14 als ich mich für das Thema Webentwicklung, also im speziellen HTML, CSS, PHP und MySQL interessiert habe - also man könnte sagen, ich hab sehr früh damit begonnen mich für IT zu interessieren, das erklärt vielleicht auch warum ich mich dafür immer noch sehr begeistern kann und bisher immer im Bereich IT tätig war.

Mein 13 oder 14 jähriges Ich war also damals schon daran interessiert und nebenbei habe ich auch die Need for Speed Serie gefeiert und dann kam mir die Idee: Warum machst du nicht einfach eine Webseite zur Need for Speed Serie?
Gesagt, getan! Da war also die Idee meiner ersten eigenen Webseite und meines ersten eigenen Projekts geboren und wie man sieht hat sich die Idee über 10 Jahr gehalten, und das obwohl die Need for Speed Serie im Jahr 2008 schon am absteigenend Ast war (2008 erschien NFS Undercover) und trotzdem bin ich der Serie und dieser Webseite nun 10 Jahr treu geblieben.

An dieser Stelle wird euch vermutlich interessieren wie die erste eigenen Webseite damals ausgesehen hat oder?
Wenn ihr jetzt in eurem Kopf mit "Nein" geantwortet habt, dann ist das euer Pech, denn ich zeig euch die Seite jetzt trotzdem :D

Die erste eigene Seite:

Leider habe ich keinen Screenshot der ersten NFS-Serie.at Webseite in meinem Dateien gefunden - aber ich kann euch sagen, sie war damals nichts besonderes und ich hatte in den folgenden Monaten nach Launch der Webseite sehr oft etwas verändert und sehr viel probiert.
Ich hatte leider damals noch nicht die Angewohnheit von allem ein Foto zu machen aber ich krame die nächsten Tage nochmal ein bisschen im Archiv und reiche dann Fotos nach, wenn ich welche finden sollte - versprochen!

Wie versprochen habe ich nochmal in meinem Archiv gekramt und folgendes Bild gefunden:

Bild

Dieses Bild stammt aus dem Jahr 2009, genau gesagt von Juli 2009 und damals hatte ich es wohl nicht geschafft einen Screenshot der Webseite zu machen, weshalb es nur dieses Foto von der Webseite auf meinem Monitor gibt - ach 19" und 4:3 das waren noch Zeiten - ihr könnt aber erkennen, dass diese Seite sehr mit Bildern und Infos überladen war und auch das NFS-Serie.at Logo noch komplett anders ausgesehen hat. Zusätzlich hatte die Webseite damals den Spruch "All you need" - fragt mich aber bitte nicht wie ich auf das gekommen bin .. ein paar Jahre später habe ich mich dann gegen diesen Spruch entschieden und auch das Logo wurde moderner und um einiges schöner, zumindest meiner Meinung nach.

Die erste eigenen Seite war damals ganz sicher noch statisch, also fix fertige HTML Seiten. Erst ein wenig später habe ich dann angefangen ein eigenes kleines Content Management System zu basteln, also so richtig mit Adminbereich und Verwalten der Inhalte und so - jeder der schon mal Wordpress, Joomla, Typo3 oder auch andere System benutzt hat, kann sich vorstellen was ich meine. Bei mir war es halt damals sehr rudimentär und speziell auf das was ich brauche angepasst.

2010 - 2012: Wordpress:

Aufgrund von Zeit- und Interessenmangel eine eigenen Webseite mit PHP zu programmieren bin ich 2010 auf Wordpress, einem kostenlosen Content Management System, umgestiegen und habe die Webseite für zwei Jahre damit betrieben.

Bild

Um ehrlich zu sein habe ich zwischendurch ein wenig geschummelt, Mitte 2009 bis Mitte 2011 gab es die Webseite nämlich für fast zwei Jahre nicht mehr - also zumindest nicht unter der Domain nfs-serie.at - ich hatte damals für einige Zeit auf einen kostenlosen Hoster umgestellt, weshalb die Webseite unter so einer schönen Adresse wie nfs-serie.bplaced.net erreichbar war .. aber Juli 2011 war die Webseite wieder unter nfs-serie.at erreichbar.

2012 - 2016: Wieder zurück zum Selbstprogrammierten:

Ehrlich gesagt war ich mit Wordpress nie so richtig zufrieden, es konnte zwar sehr viel und es gab jede Menge Plugins aber meistens waren die guten kostenpflichtig und als Schüler bzw. Lehrling hatte ich nicht so viel Geld übrig um mir hier ständig Lizenzen zu kaufen, also habe ich irgendwann beschlossen, dass ich wieder eine Webseite komplett selbst programmiere. Gesagt, getan! Ich hatte damals auch viel Wert darauf gelegt die bestehenden Inhalte aus Wordpress zu übernehmen, also habe ich mir ein eigenes Script dafür gebastelt.

Die Webseite muss so gegen Februar 2012 online gegangen sein - so genau weiß ich das ehrlich gesagt auch nicht mehr, zu dieser Zeit habe ich sehr viel ausprobiert und sehr viel, sehr schnell, verändert, sodass die Webseite sich in diesem Jahr sehr oft verändert hat, daher gibt es hier ein paar Screenshots aus dem Jahr 2012/2013 mit entsprechendem Datum:

Ein Screenshot vom 24. März 2012 - hier hat sich das Design ganz klar an dem Design, das bei Wordpress im Einsatz war, orientiert:

Bild

Ein Screenshot vom 26. Juni 2012:

Bild

Hier habe ich einen Screenshot vom 20. Juli 2012 - das zu kurze Header Bild bitte einfach ignorieren 😅:

Bild

Und hier ein Bild von 26. Oktober 2012:

Bild

Im Mai 2013 hatte ich dann nochmal entschieden das Design umzugestalten und es ein wenig, nennen wir es einmal, "farbenfroher" zu gestalten:

Bild

Und so sah NFS-Serie.at dann ab Oktober 2013 bis August 2016 aus - hier und dort wurden immer wieder kleinere Änderungen vorgenommen aber so grobe Designänderungen wie 2012 und 2013 gab es dann nicht mehr:

Bild

Natürlich hat sich in den knapp 4 Jahren, in denen die Webseite so wie oben aussah, auch einiges im Hintergrund verändert. Als mein persönliches Programmierprojekt habe ich natürlich immer wieder etwas verändert, verbessert und optimiert.

2016: Modernes und schlichtes Design:

Im August 2016 ging dann eine komplett neu entwickelte Webseite online. Ich habe damals von 0 begonnen und sowohl die Webseite als auch den Adminbereich, also die Verwaltungskonsole der Webseite, komplett neu programmiert und erstellt.
Beim Design wusste ich, dass ich ein wenig schlichter und moderner werden sollte - ihr habt ja das Design von 2012 bis 2016 gesehen, das war alles andere als schlicht laughing.

Und so sah das neue Design aus:

Bild

Artikel zur Veröffentlichung

2018: Modernes und schlichtes Design die Zweite:

Bereits 2017 hatte ich die Idee die Webseite nochmals neu zu gestalten, also sowohl das Design nochmal um einiges zu vereinfachen, moderner und schlichter zu gestalten, als auch einige Grundfunktionen zu überarbeiten. 
Im Zuge meiner Matura (so wie Abitur in Deutschland nur in Österreich) im Fach Informationsmanagement und Medientechnik habe ich eine Projektarbeit erstellen müssen und was hätte sich besser angeboten als meine eigene Webseite. Im Zuge des Projekts habe ich über 140 Stunden in die Webseite investiert und sowohl das Design der Webseite, als auch das Design des Adminbereichs komplett überarbeitet. Außerdem wurden so gut wie alle Funktionen angegriffen, umgeschrieben und verbessert.

Und so sieht das Endergebnis aus:

Bild

LFE CMS

Das Content Management System (CMS) im Hintergrund trägt den Titel LFE CMS und ist mein eigens programmiertes System. Wenn ihr mehr zu diesem CMS erfahren wollt, dann könnt ihr gerne auf meiner Webseite vorbeischauen, dort erzähle ich noch mehr über das CMS und zeige ein paar Eindrücke über die Teile des Systems, die nur Admins und Redakteuer sehen können.

Danke an Freunde und Unterstützer:

Lukas W. & Bastian K. von NFSStreetdogs.

Und natürlich auch Danke an alle die diese Webseite fleißig besuchen und ihr all die Jahre treu geblieben sind.