Need for Speed Rivals: Fragen zur Personalisierung und Racer Gadgets beantwortet

Need for Speed Rivals 24.09.2013, 20:44 18.08.2016, 17:42
Diesen Artikel auf einer Social Media Plattform teilen:

Das Team von Ghost hat die wichtigsten Fragen zum Thema Personalisierung und Racer Gadgets der Fans beantwortet.

Die wohl interessanteste Frage zum Thema Personalisierung ist diese:

F: Wenn ihr von Personalisierung redet, meint ihr dann die volle Anpassbarkeit wie in Need for Speed Underground oder handelt es sich um vorgefertigte Bodykits, wo man die Farbe der Reifen und die Aufkleber ändern kann. Ich wünsche mir die volle Anpassbarkeit zurück.

Die Personalisierung ist ein Key-Feature, das wir in Need for Speed zurückbringen wollen. Es passt perfekt zu AllDrive. Wenn du in einer offenen Welt spielst wo du pausenlos auf deine Freunde trifft,
dann ist es wichtig dein Fahrzeug einzigartig zu machen.

In Rivals kannst du dein Fahrzeug vielfältig personalisieren. Es stehen dir Millionen von verschiedenen Farben zur Auswahl, ebenso Felgen, Aufkleber, Kfz-Kennzeichen und mehr. Die zweite Möglichkeit ist durch Leistung wo du dein Auto in fünf verschiedenen Kategorien aktualisieren kannst: Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung, Kontrolle, Kraft und Haltbarkeit. Dies ist durch Upgrades möglich, denn du fährst ja schon die schnellsten Supersportwagen in der Welt wie einen Ferrari. Die dritte Möglichkeit ist technischer Natur. In Rivals kannst du wählen, welche Ausweichtechnik am besten zu deinem Spielstil passt (Nagelbänder, Störsender oder Turbo). Du hast zwei Steckplätze für deine Technik und sieben Optionen um sie als Racer auszuwählen.

Wir wissen, Personalisierung ist ein großes Feature, das unsere Fans immer nachgefragt haben, und das ist nur der Anfang. Dies ist etwas, das wir weiterhin in zukünftigen Need for Speed Spiele usbauen werde.

Und eine weitere Frage die sehr interessant ist betrifft die Fahrphysik:

F: Ich möchte mehr zum Handling der Fahrzeuge wissen und ob es sich von Wagen zu Wagen unterscheidet. Kann ich den Unterschied spüren oder steuern sich alle gleich, z.B. wie ein Backstein mit Lenkrad im Drift? Hat das Spiel eine Cockpit Sicht und falls nein, warum nicht?

Ja, die Fahrzeuge werden sich unterschiedlich spielen. Das hängt vom Modell ab, für welches du dich entscheidest. Ein Ferrari wird angenehmer driften, als ein schwerer Camaro. Unsere Philosophie ist,
dass sich alle Wagen leicht nehmen und spielen lassen, sich aber nur schwer meistern lassen. Wir haben das Fahrsystem in der Frostbite 3 Engine weiterentwickelt, um einen perfekten Mix zwischen dem Arcade Style von Criterion und dem Action Driving von Need for Speed The Run zu schaffen. Rivals ist ein Action  Racing Game, daher haben wir uns für eine First- und Thirdperson Perspektive entschieden, nicht für das Cockpit.

Das sind nur zwei Fragen die in der Fragerunde beantwortet werden.

Need for Speed Rivals erscheint am 21. November 2013 für PC, PS3 und Xbox 360. Die Fassung für Xbox One erscheint am selben Tag wie die Konsole selbst, also am 22.11.2013. Die PlayStation 4 Version erscheint mit der Konsole gemeinsam am 29.11.2013.

Mehr Fragen und Antworten gibt es auf der offiziellen Need for Speed Seite:

Frage Ghost @NeedforSpeed.com (Quelle)


Über den Autor des Artikels: Lukas Fellner

Position: Redakteur, Programmierer & Designer
Alter: 25

Mein Name ist Lukas Fellner und ich betreibe NFS-Serie.at seit mittlerweile über 10 Jahren. Ich präsentiere ich euch immer die neuesten News, Infos, Bilder und Videos zu den Need for Speed Spielen. Sollte es gerade keine neuen Infos geben bin ich dabei im Hintergrund die Webseite zu optimieren und hier und da ein paar Optimierungen oder neue Funktionen zu programmieren. 

Sofern ihr Lust habt, dürft ihr natürlich gerne auf meinem YouTube Kanal vorbeischauen, dort gibt es auch immer wieder Videos zu den NFS Spielen. Ansonsten bin ich auch auf Twitter aktiv und postet dort gerne mal meine Gedanken und Aktivitäten, also fall ihr Lust habt, könnt ihr dort auch gerne vorbeischauen ;)